Myome natürlich behandeln/schrumpfen - Systemische Enzymtherapie - Erfahrungen

Liebe Leserinnen,

im Netz bin ich vor einigen Monaten auf eine (englischsprachige) Info plus Empfehlung für „Nahrungsergänzungsmittel“ gestoßen, mit deren Hilfe man – laut Autorin – Myome zum Schrumpfen bringen kann.

Hier der Link:

https://www.energeticnutrition.com/vitalzym/fibroid_tumors.html

Ich selber bin 38 und habe mehrere Myome, ca. 4-5 cm Größe, die – zum Glück - alle keinerlei Beschwerden machen. Allerdings schließe ich einen Kinderwunsch bei mir nicht aus, und will einer Operation (die nötig wäre, um überhaupt schwanger werden zu können bzw. die Möglichkeit zu erhöhen, da die Myome in der Gebärmutter(wand) wachsen) unbedingt entgegenwirken. Schon seit längerer Zeit suche ich daher nach alternativen Möglichkeiten, um die Myome zum Schrumpfen zu bringen.

Ich habe vier Monate das Vitalzym (siehe Link) probiert, das vergleichbar ist mit einer Therapie, die im Deutschen unter dem Begriff „Systemische Enzymtherapie“ genannt wird. Das vorweg: Nach der viermonatigen Einnahme konnte bei mir nach der letzten Ultraschalluntersuchung der Gebärmutter leider kein Schrumpfen meiner Myome festgestellt werden, weswegen ich das Vitalzym wieder abgesetzt habe.

Meine Frage an euch: Hat jemand (ähnliche) bzw. positive Erfahrungen mit der systemischen Enzymtherapie bei Myomen gemacht?

Oder hat jemand andere Erfolgserlebnisse, wie man Myome natürlich behandeln und zum Schrumpfen bringen kann?